Skip to Content

Volleyball erklärt!

Volleyball ist ein Mannschaftssport mit bis zu 6 Spielern je Mannschaften auf dem Feld. Es ist ein sogenanntes Rückschlagspiel bei dem es das Ziel ist, das Spielgerät, den Volleyball, über das Netz auf die gegnerische Bodenhälfte zu spielen. Hierfür stehen der Mannschaft jeweils 3 Ballberühungen zu. Berührungen des Block werden beim normalen Volleyball nicht dazu gezählt. Etwas anders verhält sich dies beim sogenannten Beachvolleyball. Dies wird aber noch separat unter Beachvolleyball erklärt.

 

Weitere Erläuterungen findet ihr auf den folgenden Unterseiten: